Wielange kann man Babyfutter geben?

babyfutterEine passende Ernährung ist bei kleinen Katzen besonders wichtig. Dennoch können diese nicht gleich am Anfang alles fressen, wie ausgewachsenen Katzen. Sehr beliebt ist zum Beispiel am Anfang Naturjoghurt, Quark oder Käse. Diese enthält viel Eiweiß und festigt somit die Knochen. Dennoch sollte darauf achtgegeben werden, ob die Katze danach eventuell Durchfall bekommt.

Vielen stellt sich aber die Frage, wie lange man die Katzen mit kleinen Snacks füttern sollte. Trockenfutter kann von Anfang an gegeben werden. Dies gibt es auch speziell für Katzenbabys. Hier sind die Stückchen ein wenig kleiner als bei dem anderen Trockenfutter. Bereits nach wenigen Wochen, sollte dann zum Nassfutter übergegangen werden. Hüttenkäse ist als Zusatz für die Ernährung sehr empfehlenswert. Dies stärkt die Knochen und die Zähne. Des weiteren ist rohes Rindertatar mit Eigelb von Vorteil. Es verleiht den Katzen ein schönes glänzendes Fell.

Es gibt aber auch viele kleine Babykatzen, welche bereits nach dem Säugen normales Futter zu sich genommen haben. Der Katzenbesitzer sollte dabei seinem Gefühl vertrauen. Zudem kann einfach ausgetestet werden, was die Katzen fressen möchten. Katzenbabys sollten dennoch immer kleine Portionen zu fressen bekommen.