Meine Katze ist zu dick – welche Diättipps helfen wirklich?

katze-dickNicht selten kommt es vor, dass die Katzen schnell an Übergewicht leiden. Dies kann sehr viele Gründe haben. Es liegt in der Aufgabe des Besitzers, die Katze wieder auf ein Normalgewicht zu bringen. Übergewicht ist auch für eine Katze nicht gerade gesund.

Man sollte erst einmal die Ursachen suchen, warum die Katze an Übergewicht leidet. Oft können Katzen an Hormonstörungen leiden oder auch ein Tumor kann dafür verantwortlich sein. Nicht selten aber ist es die falsche Ernährung. Meist bekommen die Katzen viel und gut zu fressen und haben des weiteren auch zu wenig Auslauf oder können sich nicht viel bewegen. Sehr hilfreich ist es, über mehrere Tage zu notieren, wann die Katze wie viel zu fressen bekommt. Auch zwischendurch die kleinen Leckerchen sollten mitgezählt werden. Zudem sollte auch notiert werden, ob Futter weggeworfen wurde oder nicht. Oft ist das Ergebnis für die Katzenfreunde sehr überraschend. Man sollte jetzt das Tier nicht mehr vom Tisch füttern oder kleine Naschereien großzügig verteilen. In Zoohandlungen erhält man spezielles Diätfutter. Halbieren der Portionen oder eine radikale Nulldiät sollte unbedingt vermieden werden. Dies ist sehr schädlich für die Katze. Ein sehr hilfreicher Tipp ist, die Katze in Bewegung zu bringen. Es lassen sich schnell und einfach ein paar kleine Spielzeuge aus Bindfäden und ein paar Wollknäulen basteln. Schon wird die Katze in Bewegung gebracht und die Kalorien werden normal verbrannt.

Täglich 15 Minuten lang sollte die Katze in Bewegung gehalten werden. Zwar ist hier Vorsicht geboten, da die Katze nicht überfordert werden soll, aber zu schnell aufgeben ist auch nicht richtig. Am besten man findet das richtige Mittelmaß und spielt ganz einfach mit dem Haustier. Mit Lob und Streicheleinheiten wird die Katze motiviert.