Wie kann man die Futtermenge für eine Katze berechnen?

futtermenge-berechnenKatzen benötigen ausreichend Katzenfutter. Viele Besitzer wissen nicht, wie viel sie ihrer Katze füttern können. Dennoch kann man dieses Gewicht nicht berechnen. Man sollte hier vor allem nach seinem Gefühl gehen. Dabei sind ein paar Regeln zu beachten.

Zuerst einmal kommt es ganz genau darauf an, wie groß und wie alt die Katze ist. Des weiteren spielt ebenfalls eine große Rolle, wie aktiv die Katze den Tag über ist. Ein kleines Katzenbaby muss ab der sechsten Woche bis zu 6 Portionen am Tag bekommen. Diese sollten aber recht klein gehalten werden. Danach wird es von Monat zu Monat eine Portion weniger und ab dem sechsten Monat ist es empfehlenswert, nur noch zwei Mahlzeiten am Tag zu füttern. Hier können die Mahlzeiten dann ein wenig größer sein. Ist die Katze sehr aktiv und bewegt sich viel in der freien Natur, kann man auch noch eine dritte Portion verabreichen. Dies sollte aber dann nicht mehr überschritten werden. Die Futtermenge kann man bequem austesten. Man füllt den Napf nach Gefühl und kann dann abschätzen, wie viel die Katze denn davon gefressen hat. So gibt es zur nächsten Mahlzeit nur noch die Portion, welche das Haustier auch zu vor gefressen hat.