Ragdoll

ragdollDie Ragdoll wurde Anfang der 1960er Jahre gezüchtet und gehört den Halblanghaarkatzen an. Die Ragdoll ist eine kräftige und muskulöse Katze mit einem mittleren Knochenbau. Die Gesamterscheinung ist sehr kräftig. Von mittlerer Größe ist der Kopf. Er ist breit und kräftig und hat eine keilförmige Form. Zwischen den Ohren ist der Kopf sehr flach. Die Ohren sind nicht zu groß. An der Basis sind sie etwas breiter und laufen dann spitz zu. Der Hals ist kurz und kräftig. Die Beine der Rasse sind etwas länger, wodurch der Rücken in der Mitte abfällt. Der Schwanz ist lang, kräftig behaart und buschig. Im Allgemeinen benötigt das Fell eine sehr intensive Pflege und diese beginnt bereits schon mit dem passenden Ragdoll Katzenfutter. Dieses beinhaltet viele verschiedene Nährstoffe, welche vom Tier sehr gut aufgenommen werden. Allerdings sollte Katzenfutter auch abwechslungsreich verabreicht werden. Ein rohes Ei kann ebenfalls Glanz in das Fell der Katze bringen. Im Allgemeinen gilt die Ragdoll als verspielt, intelligent und sehr neugierig. Dem Besitzer bleibt sie ein Leben lang treu und ist auch sehr pflegeleicht.