RagaMuffin

RagaMuffinDie RagaMuffin gehört zu den Halblanghaarkatzen und hat denselben Ursprung wie die Ragdoll. Aus diesem Grund besteht auch eine Ähnlichkeit beider Rassen. Die Anfänge der Rassen reichen bis in die 60er Jahre zurück. Einige Menschen beschäftigten sich sehr mit der Entwicklung der Rasse. Die Katzen dürfen in allen Fellfarben gezüchtet werden. Hier gibt es keine Einschränkungen. Die RagaMuffin hat einen starken Körperbau und ebenso kräftige Beine. Der Brustkorb ist besonders ausgeprägt. Der Kopf ist leicht keilförmig und ist von ovalen, etwas mandelförmigen Augen bestückt. Diese sind leicht nach oben angesetzt, dadurch bekommt die Katze ihren einzigartigen Blick. Die Nase ist flach und bildet mit der Schnauze eine symmetrische Form. Die Ohren haben eine normale Größe und laufen ein wenig spitz zu. Das Fell ist dicht und weich und liegt am Körper an. Mit dem richtigen RagaMuffin Katzenfutter bekommt es von innen die nötige Stärke. Das Katzenfutter sollte abwechslungsreich verabreicht werden, damit alle Nährstoffe ausreichend aufgenommen werden können. So bekommt die Katze ein gepflegtes Äußeres. Die RagaMuffin ist in ihrem Wesen eher ruhig und sehr intelligent. Sie baut schnell eine Bindung zum Menschen auf und ist nur am Anfang noch ein wenig zaghaft.