LaPerm

OLYMPUS DIGITAL CAMERALaPerm gehört zu den Kurhaarkatzen und ist noch eine sehr junge und etwas unbekannte Rassekatze. Sie stammt aus den USA, um genauer zu sein, aus dem Oregon. Im Jahr 1982 gebar eine ganz normale Hauskatze einen Wurf mit sechs kleinen Katzenwelpen. Ein Tier war davon zunächst völlig kahl, begann aber nach ungefähr sechs Wochen kleine weiße Löckchen zu entwickeln. Diese Art von Katze war im Gegensatz zu den normalen Hauskatzen der Zeit sehr anhänglich. Dennoch war sie auch sehr intelligent und das wurde bis in die heutige Zeit übertragen. Von da an wurden ab und an solche kleinen kahlen Katzenwelpen geboren. Bis heute interessieren sich noch einige wenige Züchter für die Entwicklung der besonderen Rasse. Sehr markant ist wie bereits erwähnt, das lockige Fell. Dies ist dennoch sehr dicht und kann mit LaPerm Katzenfutter von ihnen zusätzlich gestützt werden. Das Katzenfutter sollte nahrhaft sein und abwechslungsreich der Katze verabreicht werden. Die LaPerm kann mit drei verschiedenen Haararten zur Welt kommen. Es kann gelockt, gewellt oder glatte Haare besitzen. Der Körperbau ist ähnlich, wie bei einer normalen Hauskatze. Sie wirkt sehr muskulös und kräftig und der Rücken verläuft gerade. Die Beine sind schlank und die Pfoten sind bei der LaPerm leicht abgerundet. Der Kopf ist leicht dreieckig und die großen Augen und die spitz zu laufenden Ohren verleihen markante Merkmale.