Chartreux

ChartreuxDie Chartreux ist auch als Deutscher Kartäuser bekannt. Hierbei handelt es sich um eine französische Rassekatze. Sie besitzt einzigartiges blaugraues Fell und bernsteinfarbene Augen. Genau kann auch nicht bekanntgegeben werden, woher die Chartreux stammt. Aufgrund der Struktur des Fells vermutet man, dass diese aus Syrien stammt. Durch die Handelsbewegungen wurde diese dann nach Frankreich transportiert. Die Kreuzung erfolgte mit zwei Perserkatzen. Noch bis heute wird die Zucht fortgesetzt und somit bleiben die verschiedenen aber markanten Merkmale erhalten. Das Aussehen der Katze hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert. Die Chartreux ist sehr kräftig und muskulös und der Kater der Rasse ist immer größer als die Kätzin. Der Kopf und auch die Schnauze sind sehr gut ausgeprägt und dies ist ebenfalls auch bei dem Brustkorb zu erkennen. Die backen bei dem Kater umrahmen das Gesicht wie eine kleine Kapuze. Die Ohren sind alle mittelgroß und stehen recht eng beieinander. Die Augen bei der Rasse sind schräg platziert, aber haben eine angenehme und auffällige gelbe Farbe. Das Fell ist einfarbig und blaugrau und sehr dicht und leicht wollig. Bei der richtigen Pflege sowie dem richtigen Chartreux Katzenfutter kann das Fell auch wunderschön glänzen. Sehr wichtig sind die Nährstoffe im Katzenfutter. Diese gehen sofort in das Fell über. Die Rasse ist sehr anhänglich.