Balinese

BalineseBalinese ist eine Rasse der Hauskatzen und gehört mit zu den Halblanghaarkatzen. Ihren Namen verdankt die Balinesenkatze vor allem dem geschmeidigen Gang. Dieser erinnert an die balinesische Tempeltänzerin. Bei der Rasse wurde eine Siamkatze mit einer Angorakatze gekreuzt. Bis in die 40er Jahre wurden langhaarige Siamkatzen getötet, da sie rassetypische Merkmale der Siamkatze verfälschten. Dennoch wurde dies bald verboten und das Züchten wurde wieder erlaubt. Die Balinesenkatze ähnelt von ihrem Körperbau sehr der Siamkatze. Sie wirkt sehr athletisch und ist dennoch muskulös. Die Beine sind kräftig und mit ihnen kann sie sehr gut klettern. Der Kopf ist ein wenig flach und im Verhältnis zum Körper ein wenig klein. Die Schnauze ist dreieckig und die Nase etwas breiter und flach. Die Augen erstrahlen in den unterschiedlichsten Farben, aber sehr beliebt ist vor allem blau. Die Ohren sind sehr groß und sind an der Spitze ein wenig abgerundet. Das Fell kann bei der Züchtung in unterschiedlichen Farben erstrahlen. Das Fell benötigt sehr viel Pflege und aus diesem Grund sollte das Tier auch abwechslungsreich Balinese Katzenfutter bekommen. Das Katzenfutter ist nährstoffreich und verleiht dem Fell eine besondere Stärke und noch dazu können die Katzen Energie sammeln.