Katzenfutter für den großen Geldbeutel

by admin on 8. Juni 2011

Welche Zutaten wichtig im Katzenfutter sind, sollte Katzenhaltern bekannt sein. Auch hat jede Katze andere Vorlieben bei der Wahl ihrer Speisen. Dabei spielt der Preis des Katzenfutters im Grunde keine große Rolle, solange die Qualität stimmt. Doch gibt es für besonders verwöhnte Gaumen auch Futter für den großen Geldbeutel.

Ob Fisch, Hühnchen oder gar vegetarisch, was die eigene Katze bevorzugt, legt sie schnell fest. Doch wie Menschen, können auch Katzen Liebhaber von gutem Essen sein. Mittlerweile existiert ein großer Markt für edles Katzenfutter. Es gibt große Unterschiede bei den Zutaten, der Verarbeitung und im Preis vom Futter. Hochwertige Produkte, wie Katzenfutter mit Kaviar oder Jacobsmuscheln, finden sich im breiten Angebot von Feinkostläden, die auf Tiernahrung spezialisiert sind. Selbst Futter mit feinem Goldüberzug ist keine Seltenheit. Die Preise variieren hier stark. Für noch mehr Extravaganz sorgen mancherorts auch Lieferdienste, die das Katzenfutter extern zubereiten und dann nach Hause liefern. Dabei müssen Koch, Lieferdienst sowie Zutaten bezahlt werden. Ob der Qualitätsunterschied auch auf die Tiere einen Eindruck macht, ist nicht eindeutig belegt.

Wofür sich die eigene Katze entscheidet, muss selbst herausgefunden werden. Ob das Katzenfutter vom Discounter oder aus der Feinkostabteilung, ist jedem Katzenhalter ohnehin nach eigenem Ermessen überlassen. Tatsache ist jedoch, dass nicht jede Katze alles frisst und auch Geschmäcker können sich bei Tieren ändern.

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: