Royal Canin

RoyalCaninLogoDer Tiernahrungshersteller Royal Canin hat seinen Hauptsitz in Köln. Die Marke wurde 1967 von einem französischen Tierarzt gegründet und ist heute weltweit bekannt. 2002 wurde Royal Canin von Mars aufgekauft, das Unternehmen agiert aber weiterhin selbstständig.

Royal Canin ist vor allem als Trockenfutterhersteller bekannt. Und das zeigt sich auch im ausgesprochen breiten Sortiment. Sowohl für Kätzchen in der Wachstumsphase wie auch für ausgewachsene Katzen gibt es viele verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Das Futter geht individuell auf die Lebensumstände und Altersstufen ein. Viele der Trockenfuttersorten helfen auch bei akuten Problemen wie Zahnstein oder glanzlosem Fell. Das Unternehmen bietet auch eine Reihe von Trockenfuttersorten, die mit einem Zusatz von pflanzlichen Aktivstoffen hergestellt werden und daher besonders gesund sind. Ein besonderes Angebot von Royal Canin ist das hochwertige Rassekatzen-Futter. Zum Beispiel gibt es Futter für Perser oder Siamkatzen. Diese speziell entwickelten Sorten helfen bei rassetypischen Problemen. Auch im Bereich Nassfutter hat Royal Canin viele Sorten im Angebot. So gibt es hier Frischebeutel, von denen einige auch gesundheitliche Vorteile bringen oder Probleme, wie Übergewicht, reduzieren und beheben.

Royal Canin gewährleistet seine hohe Qualität durch ständige Verbesserung der Produktion. Die Werke, in denen das Futter hergestellt wird, arbeiten mit hoch entwickelter Technologie und besonders umweltschonend.