Edeka

EDEKA-LogoEdeka ist der führende Lebensmittelhändler in Deutschland. Der Verband der deutschen Kaufmänner würde 1907 als Genossenschaft gegründet, auch heute ist der Konzern in Genossenschaften und Einzelhändler geteilt. Zu der Marke Edeka gehören noch weitere Supermärkte auch Discounterketten, so dass es insgesamt 12.000 Filialen in Deutschland gibt, die der Edeka Gruppe angehören. Die Edeka Supermärkte sind keine Discounter, sondern klassische Selbstbedienungssupermärkte, die es so in Deutschland seit 1954 gibt als der amerikanische Trend übernommen wurde, dass sie Kunden ihre Produkte selbst aus den Regalen nehmen. Die Tatsache, dass Edeka kein Discounter ist, wird vor allem an der Preispolitik deutlich, denn hier wird gute Qualität für einen angemessenen Preis verkauft.

Edeka hat ein großes, markenreiches Sortiment. In den meisten Filialen gibt es Fleischtheken, an denen man frisches Fleisch erstehen kann, des Weiteren werden viele andere Spezialitäten in Edeka Märkten angeboten. Neben bekannten Markenprodukten werden auch Hausmarken vertrieben. Zum Beispiel elkos, eine Pflegeserienmarke. Oder auch Domino, ein Edeka Katzenfutter, die allein in Edeka Geschäften verkauft wird. Von Domino Edeka Katzenfutter gibt es eine große Anzahl von Nass- und Trockenfuttern, die in verschiedenen Verpackungen und Geschmacksrichtungen verkauft werden. Ebenfalls angeboten werden Zubehör und andere Pflegeartikel für Katzen wie zum Beispiel Katzenstreu und kleine Snacks.