Bozita

bozita-logoDas schwedische Unternehmen Bozita hat seinen Sitz in Deutschland in Hamburg. Für qualitativ hochwertiges Futter garantiert das Unternehmen damit, dass es all seine Produkte von etwa 30 Katzen auf dem betriebseigenen Katzenhof Tassalyckan „testen“ lässt. Die Katzen leben in einem großen Gehege und werden für keine sonstigen Tests missbraucht.

Bozita bietet für Katzen Nass- und Trockenfutter an. Das Nassfutter gibt es einmal in Dosen. Die Dosennahrung ist ein reines Fleischprodukt. Getreide und Soja sind nicht enthalten. Das Fleisch kommt von lebensmittelkontrollierten Schlachttieren. Insgesamt gibt es die Dosennahrung in vier Geschmacksrichtungen: Rind, Hühnchen, Lachs und Garnelen. Nassfutter wird bei Bozita auch in umweltfreundlichen Tetra Recart-Verpackungen angeboten, die man wieder verschließen kann. Hier gibt es Häppchen in Gelee in acht verschiedenen Geschmacksrichtungen und Paté-Produkte in vier unterschiedlichen Geschmackssorten. Auch diese Produkte werden aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt.

Das Trockenfutter von Bozita gibt es in drei verschiedenen Ausführungen. Eine Sorte ist für Wohnungskatzen bestimmt, die andere für frei laufende Katzen. Zudem gibt es noch ein Trockenfutter speziell für Jungkatzen, die eine besondere Entwicklungsförderung benötigen. Für die Herstellung von Bozitas Katzennahrung werden nur kontrollierte Rohstoffe verwendet. Meistens kommen diese Rohstoffe aus Schweden und sind daher garantiert salmonellenfrei. Konservierungsstoffe oder künstliche Farb- und Geschmacksverstärker werden bewusst nicht eingesetzt. Alle Produkte unterliegen ständigen Kontrollen.